Sichtbare und gelebte Qualität in Bayern

Unsere Kliniken für Orthopädie & Psychosomatik

Ihr Klinikteam der Klinik für Orthopädie und Psychosomatik

Wir sind für Sie da!

In unserer Klinik für Orthopädie und Psychosomatik arbeiten unsere Mitarbeiter, in den verschiedensten Bereichen, im Vorder- und Hintergrund, für Sie.
Geschäftsführung Fachklinik St. Lukas

Familie Wunsch

Geschäftsführer der Fachklinik St. Lukas Otto Wunsch mit Familie

„Ich heiße Sie herzlich willkommen in der Fachklinik St. Lukas für Orthopädie und Psychosomatik im wunderschönen Bad Griesbach!

Ich hoffe, dass Sie nach dem Lesen unserer Homepage Mut und Vertrauen bekommen sich in unsere Hände zu begeben, damit ich Sie mit meinem Kompetenzteam schon bald in unserer Fachklinik für Orthopädie und Psychosomatik begrüßen darf, um unseren Optimismus mit Ihnen zu teilen.“

„Hören Sie auf Ihren Körper und Ihre Seele und beginnen Sie früh genug mit Behandlungsmaßnahmen.“

Ihr Otto Wunsch und Elena v. Brevern

Klinikleitung                 Stellv. Klinikleitung

Psychologie

Dipl. Psychologin Alexandra Holly

Lt. Psychologin

Psych. Psychotherapeutin Alexandra Holly

Ob als Patient der Psychosomatik oder als Patient der Orthopädie: die Entscheidung, die Hilfe eines Psychotherapeuten in Anspruch zu nehmen, fällt den meisten Menschen schwer.

Wir Behandler möchten versuchen, Ihnen diesen Schritt zu erleichtern.

Unsere Aufgabe in der Psychotherapie ist es, Sie auf dem Weg zur seelischen Gesundung zu begleiten. Wir stehen Ihnen mit unserem diagnostischen und therapeutischen Wissen zur Seite, und gemeinsam mit Ihnen besprechen wir nach und nach, wodurch Probleme entstanden sind und was Sie dafür tun können, diese Probleme wieder zu verkleinern.

Psychische Probleme stehen selten für sich allein, auch die körperliche Gesundheit und die familiäre und berufliche Umwelt spielen dabei eine Rolle. Wir legen daher großen Wert auf den Austausch mit den Mitarbeitern z.B. im medizinischen Bereich und in den Sondertherapien. Wir versuchen, zusammen das Behandlungsprogramm nach Ihren Erfordernissen auszuwählen.

Es ist uns wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der Sie Zeit und Ruhe haben, an ihren Problemen zu arbeiten und in der Sie das Vertrauen entwickeln können, zu experimentieren, sich in neuen Rollen zu versuchen und neue, passende Wege für sich zu finden.

 

Pflege

 

Pflegedienstleitung

Robert Roggenthin

Melanie Oswald

Pflegerisches Interesse

Im Mittelpunkt des pflegerischen Interesses steht die pflegebedürftige Person. Die Pflegekräfte vermitteln in ihrer Arbeit mit dem pflegebedürftigen Ruhe und Geborgenheit. Eine familiäre, harmonische Zusammenarbeit steht bei uns an höchster Stelle. Für die Pflegekraft sind die pflegerischen Bedürfnisse, die individuellen Defizite des Gepflegten, seine Fähigkeiten und Ressourcen, sowie sein Umgang mit existentielle Erfahrungen des Lebens wesentlich und werden anhand der AEDLs definiert und beschrieben.

Pflegerische Zielsetzung

Ziel pflegerischen Handelns ist die Erhaltung, Förderung beziehungsweise das Wiedererlangen von Wohlbefinden und Unabhängigkeit des Gepflegten innerhalb der Lebensaktivitäten und im Umgang mit den existentiellen Erfahrungen des Lebens. Um dieses Ziel zu erreichen müssen die Fähigkeiten des Pflegebedürftigen und seiner Bezugspersonen systematisch erfasst werden. Darauf aufbauend kann die Pflegekraft die pflegebedürftige Person stützen und fördern.

Stationsleitung Orthopädie & Psychosomatik

„In unserer beschaulichen und familiär geführten Klinik steht der Mensch im Mittelpunkt! Die Pflege hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch Freundlichkeit, Offenheit und Achtung, Sie auf Ihrem „neuen Weg“ zu begleiten und zu unterstützen! Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

Wir haben immer ein „offenes Ohr“ für Sie,in jeder Lebenslage. Wenn es um Probleme,Sorgen oder spezielle Anliegen geht sind Wir gerne für sie da.
Wir würden uns freuen, Sie auf unseren Stationen begrüßen zu dürfen! Ihr Pflegeteam

Sozialdienst

Sozialberatung in der Klinik

Sozialdienstleitung in der Fachklinik St. Lukas

Sozialdienstleitung

Angelika Peters

Aus der Therapie zurück in den Alltag!

In unserer Klinik legen wir großen Wert darauf, unsere Patienten umfassend zu behandeln.

Ziel der klinischen Sozialarbeit ist es, Grundlagen für eine dauerhafte Rehabilitation zu schaffen und Teilnahme an Gesellschaft, Alltag und Beruf zu ermöglichen.

In der Sozialberatung führe ich mit Ihnen und bei Bedarf auch mit Ihren Angehörigen Beratungsgespräche. Ich erstelle eine ausführliche Sozialanamnese und helfe Ihnen, sich intensiv mit Ihrer zukünftigen Lebensplanung auseinanderzusetzen. Ich unterstütze Sie in Ihrer Krankheitsbewältigung. In meiner Beratung zeige ich Ihnen, wie Sie Beratungsstellen und Selbsthilfeorganisationen nutzen, um neue Lebensqualität zu erreichen und zu verbessern. Gemeinsam suchen wir nach Lösungen für Probleme im sozialen Umfeld.

Meine Arbeitsbereiche sind unter anderem:

  • Abklärung der Wohnsituation und der häuslichen Versorgung
  • Abklärung der finanziellen Situation
  • Hilfestellung beim Umgang mit Behörden und Ämtern
  •  Hilfe bei Fragen zum Schwerbehindertenrecht / zur Einstufung des Grades der Behinderung
  • Beratung von und Kontakt zu Angehörigen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und Leistungsträgern
  • Beratung zu den Themenbereichen berufliche Rehabilitation, stufenweise Wiedereingliederung, Leistungen der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung
  • Hilfe im Alltag
  • Organisation häuslicher Versorgung, Vermittlung von stationären Einrichtungen, ambulanten Diensten und Hilfsmitteln für die Zeit danach

 

Sporttherapie

Leitung der Bewegungs- und Körpertherapie

Lisa Dorner

Hans- Jürgen Zwiefelhofer

Andreas Demuth

Physiotherapeutenteam

Bewegung ist Leben und das Leben ist Bewegung . Aber was, wenn uns die Lebensumstände körperlich ausgebremst haben. Was ist, wenn uns unsere Seele so sehr belastet, dass jeder Schritt weh tut?

Bei uns in der psychosomatischen Klinik steht in der Körper- und Bewegungstherapie etwas im Vordergrund, welches unser Hauptmotivator ist, dass wir uns überhaupt in Bewegung setzen wollen. Und das ist….der Spass und die Freude an  Bewegung . Hier geht es nicht um Sport, nicht um das Abspulen irgendwelcher körperlichen Ertüchtigungen, nicht um Zeit, Höhe oder Länge. Hier gibt es keine Sieger und keine Verlierer. Sie dürfen getrost ihre vielleicht negativen Erlebnisse im Schulsport hinter sich bringen. In allererster Linie geht es darum, wieder einen positiven Zugang zum eigenen Körper zu bekommen.

 

 

Entspannungstherapie

Sigrid Wiesner

Entspannungstherapieleitung

Sigrid Wiesner

Ich arbeite in der Entspannungstherapie mit unterschiedlichen Methoden, wie Phantasiereisen, Progressive Muskelrelaxation, Duft Qi Gong und viele weitere fernöstliche Entspannungsansätze. Ihre Sigrid Wiesner

 

Ernährungsberatung

Stefanie Krabbes

Ernährungsberatungsleitung

Stefanie Krabbes

Diana Fischer

Verwaltung

Marion Wangelik

Verwaltungsleitung

Marion Wangelik

„Für alle Fragen außerhalb des medizinischen Bereichs steht Ihnen unsere Verwaltung zu Verfügung. Wir unterstützen Sie bei der Kommunikation mit Ihrem Kostenträger, informieren Sie gern über unsere Klinik und kümmern uns um die Organisation des Aufenthaltes.“

Ihre Marion Wangelik

 

Qualitätsmanagement

Elena v. Brevern

Qualitätsmanagementleitung

Stellv. Klinikleitung

Elena v. Brevern

„Die Leistungskraft eines Unternehmers wird verkörpert durch die Qualität sämtlicher Mitarbeiter, die Qualität des Angebots und die Qualität des Rufes, den ein Unternehmen in der Öffentlichkeit genießt.“
Reiner Schulze van Loon

 

Empfang

Empfangsleitung Fachklinik St. Lukas

Empfangsleitung

Martina Späth

„Bereits bei Ihrem ersten Kontakt mit unserer Fachklinik versuchen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Gerne schicken wir Ihnen Prospekte und Informationsmaterial zu und beraten Sie über die Aufnahmemöglichkeiten, Antragsstellungen bei der Krankenkasse und die Aufnahmemöglichkeiten in die Klinik und die Terminvergabe.

Gerne sind wir Ihnen auch bei der Planung Ihrer Anreise behilflich und können Ihnen auf Wunsch Bahnfahrkarten besorgen und den Haus-zu-Haus-Service von Hermes für Ihr Gepäck bestellen. Während Ihres Aufenthaltes sind wir für Sie eine der ersten Anlaufstellen bei Fragen und eventuellen Problemen. Wir versuchen unser bestmögliches um Ihnen einen geplanten Aufenthalt in unserer Fachklinik von Anfang an so angenehm als möglich zu gestalten.“

 

Service

Serviceleitung

Christian Djamli

 

Küche

Küchenleitung

Fabian Siebert

 

Housekeeping

Margit Gruber

Hausdame

Margit Gruber

„Wir sind zuständig für die Hygiene und Sauberkeit im Haus. Mit unserem Fachwissen und der Freude am Umgang mit Patienten tragen wir zu einem angenehmen Aufenthalt bei.“ Ihre Margit Gruber

 

Haustechnik

Haustechnikleitung

Calin Rus

 

Unsere Kooperationspartner

Massage und Physikalische Therapie

Massagepraxis

Massagepraxis und Physikalische Therapie

Geschäftsführer Bernhard Klaas