Sichtbare und gelebte Qualität in Bayern

Unsere Kliniken für Orthopädie & Psychosomatik

Einzeltherapie in der Klinik für Psychosomatik

Einzeltherapie mit Ihrem Psychologen

In der Einzeltherapie in der Psychosomatik arbeitet Ihr Psychologe mit Ihnen auf der auf Interaktion und Selbstwahrnehmung basierenden zentrierten Bearbeitung von Problemen und Konflikten.

Psychotherapie als Basis

In den Einzelgesprächen in der Therapie wird konkret auf Sie und Ihre Situation eingegangen.  Je nach psychosomatischer Thematik wird in der Einzeltherapie tiefenpsychologisch oder verhaltenspsychologisch gearbeitet.

 Ablauf eines Einzelgespräches

  1. Anfang: Begrüßung und Klärung der Rahmenbedingungen
  2. Erfassung des Beschwerdebildes
  3. Anamnese des Patienten (biographisch)
  4. Anamnese des Patienten (sozial)
  5. Abschluss: noch offene Fragen klären

In der psychosomatischen Klinik finden die Einzelgespräche zwei Mal pro Woche, bei Bedarf auch öfters, statt. Die Einzelgespräche bilden die Grundlage für die Therapie in der psychosomatischen Klinik und werden durch die Gruppentherapie, die Spezialtherapien und die verschiedene Module ergänzt.