Sichtbare und gelebte Qualität in Bayern

Unsere Kliniken für Orthopädie & Psychosomatik

Orthopädisches Krankheitsbild Rheuma

Beschwerden durch Rheuma

Rheuma ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Beschwerden im Stütz- und Bewegungsapparat. Der korrekte medizinische Begriff lautet „Krankheiten des rheumatischen Formenkreises“.

Typische Anzeichen der Krankheit sind ziehende und fließende Schmerzen, welche oft mit einer mehr oder weniger starken Bewegungseinschränkung einhergehen.

Rheumatische Bereiche

Die Lokalisierung der Beschwerden ist für den Patienten oft die erste Orientierung. Betroffen sind oft folgende Bereiche:

  • Gelenke- und/oder Knochen z.B. Arthrosen
  • Muskeln und verbundenes Gewebe z.B. Myalgien
  • Kollagene, insbesondere Kollagenosen (Rheuma des Bindegewebe)

Im „Internationale Klassifikation der Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems und des Bindegewebes (ICD-10-GM, 2005)“ werden mittlerweile ca. 200 bis 400 einzelne Erkrankungen dem rheumatischen Bereich zugeordnet.

Daher sind die Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises sehr zahlreich und äußern sich sehr unterschiedlich.

Wenn Sie Fragen rund um die Rheumabehandlung in unserer Klinik Sankt Lukas haben, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Sie.