Sichtbare und gelebte Qualität in Bayern

Unsere Kliniken für Orthopädie & Psychosomatik

Orthopädisches Krankheitsbild Gefäßerkrankungen

Gefäßerkrankungen

Bei Gefäßerkrankungen kann es, je nach Auswirkung, zu einer Einschränkung oder Blockade der Blutzufuhr in der betroffenen Region kommen.

Ursachen für Gefäßerkrankungen sind unterschiedlich. Oft geht vielen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und somit arteriellen Erkrankungen die Arteriosklerose voraus.

Bei dieser Gefäßerkrankung verengen sich die Gefäße durch Ablagerungen und die Blutzufuhr wird erschwert. Für die Erkrankung der Venen sind oft Entzündungen, Verschlüsse und Schädigungen der Gefäße die Ursache.

Symptome der Erkrankung von Gefäßen

Typische Symptome bei der Erkrankung von Gefäßen der Arterien sind Schmerzen, Beklemmungsgefühle und Missempfinden der betroffenen Region, wie sie z.B. beim Angina pectoris vorkommen.

Das Hauptsymptom bei venösen Erkrankungen ist die Stauung bzw. Schwellung  eines bestimmten Bereiches aufgrund des gestörten Rückflusses des Blutes.

Behandlung in der Klinik für Orthopädie Sankt Lukas

Als Nebendiagnose werden Gefäßerkrankungen bei einer orthopädischen Rehabilitation, während Ihrem Aufenthalt in der Klinik, mitbehandelt. Für weitere Fragen sowie für individuelle Informationen nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an. Das Team der Fachklinik Sankt Lukas freut sich auf Sie.