Sichtbare und gelebte Qualität in Bayern

Unsere Kliniken für Orthopädie & Psychosomatik

Therme in der Klinik in Bayern

Entspannen im Thermalwasser

Hauseigene Therme mit Thermalwasser aus der Quelle Bad Griesbach

Das Wasser unseres hauseigenen Thermalbades kommt direkt aus der Quelle der Therme in Bad Griesbach in Bayern. Das Thermalwasser ist bei Arthrose, Stress, Rückenschmerzen oder nach einem Bandscheibenvorfall eine ideale Ergänzung der Therapie in der Klinik für Orthopädie und Psychosomatik. Genießen Sie den Service und gehen Sie mit dem Bademantel von Ihrem Zimmer direkt zum Thermalbecken der Klinik.

Das warme Wasser der Thermal- Quelle hilft gegen  Schmerzen bei Arthrose

Durch die gelenkschonenden Bewegungen im Wasser ist ein entspannendes Bad oder die Teilnahme an der Wassergymnastik sehr gut geeignet für Patienten mit Arthrose.

Nach einer Bandscheiben-OP können die warmen und entspannenden Thermalbäder den Heilungserfolg auch positiv unterstützen. Bei Rückenschmerzen gilt das gleiche wie bei der Arthrose. Die Rückenschmerzen werden durch das Thermalwasser gelindert, da sich die Muskeln und Gelenke durch das warme Wasser entspannen und durch das Thermalwasser die Belastung für die Gelenke, durch den Auftrieb des Wassers, geringer ist.

Hauseigene Therme - Fachklinik Sankt Lukas

Tiefgehende Entspannung durch warmes Wasser in der Therme in Bad Griesbach

Zudem wirkt das Wasser, welches aus 1522 Metern Tiefe kommt, durch die warmen Temperaturen von über 30° sehr entspannend. Auch die ruhige Atmosphäre unserer hauseigenen Therme trägt ebenfalls zu Ihrer Entspannung bei.

Wir wünschen Ihnen eine entspannte Zeit in unserer Therme in Bad Griesbach. Bei weiteren Fragen rund um unsere Therme können Sie gerne Kontakt zu uns aufnehmen.