Golf in der Reha

Golf und Reah in Bayern

„Behalten Sie Ihr Ziel fest im Blick!“

Der Golfsport kann den Zugang zu den eigenen Ressourcen stärken und bei dem Aufbau neuer Ressourcen helfen:

  • Golf trainiert den Körper und den Geist
  • Golf stärkt das Gemeinschaftsgefühl und hilft bei dem Aufbau sozialer Kontakte
  • Golf fördert die Entspannung
  • Golf trainiert kognitive Fähigkeiten
  • Golf formt den Charakter
  • Golf stärkt die Selbstwirksamkeit

 

Die Patienten beschrieben den Golfkurs als spaßig, fördernd und auch entspannend. Während der Golfstunden konnte die Patienten das eigene Verhaltensweisen sehr gut reflektieren.

Es war zu beobachten, wie die Patienten über sich hinauswachsen und Coping-Strategien entwickeln, sowohl bei Frustration wie auch bei Leistungsdruck. Wenn ein Patient nicht weiterkamen, hatten sie schnell gelernt Hilfestellungen wahrzunehmen und die neu erlernten Vorgehensweisen anzuwenden.

Die Patienten profitierten von dem Golfkurs und würden es jederzeit weiterempfehlen!

Als Psychologin ist es sehr bereichernd vor Ort mitzuerleben, wie die Patienten sich positiv weiterentwickeln.

Erfahrungsbericht unserer Psychologin die die Golftherapie begleitet. Sie möchten auch Ihre psychosomatische Reha mit dem Therapeutischen Golfen verbinden? Gerne informieren wir Sie unter 08532-7960 oder per Emai an info@fachklinik-sankt-lukas.de