Sofortaufnahme möglich

Klinik hat wegen hoher Nachfrage nach schneller Hilfe bei akuten psychosomatischen Erkrankungen Krankenhausbetten aufgestockt Mit dieser Aufstockung macht die Fachklinik St. Lukas Sofortaufnahmen möglich. Bei folgenden Indikationen können sich Behandlungsbedürftige direkt an unsere Klinik wenden bzw. sich von ihrem behandelnden Arzt an uns überweisen lassen: Fachärzte ICD 10 Diagnosen

Neue Patientenbeauftragte

Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach zur neuen Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung berufen Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung die Parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach in das Amt der Patientenbeauftragten und Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung berufen. Sie übernimmt das Amt von Karl-Josef Laumann, der in Nordrhein-Westfalen zum Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales ernannt worden ist. Die
Mehr erfahren

Leistungsbewilligungen und –ablehnungen durch Krankenkassen

Staatssekretär Karl-Josef Laumann, Patientenbeauftragter und Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, hat heute in Berlin die von ihm in Auftrag gegebene Studie „Leistungsbewilligungen und –ablehnungen durch Krankenkassen“ des IGES Instituts vorgestellt. Die Studie zeigt insbesondere, dass es bei der Bewilligung und Ablehnung von Leistungsanträgen teils erhebliche Unterschiede gibt. Vorallem zwischen den verschiedenen Leistungsbereichen und den unterschiedlichen gesetzlichen Krankenkassen.
Mehr erfahren

Infos zum Thema Reha

NDR berichtet zum Thema „Reha abgelehnt – wie komme ich zu meinem Recht?“ am 27.06.2017, 20:15 Uhr Das Gesundheitsmagazin Visite informiert vom TV-Sender NDR die Zuschauer jeden Dienstag um 20.15 Uhr 45 Minuten über Medizinthemen. Aktuelle Berichte, neue Behandlungsmethoden, Patientengeschichten und Ratschläge zur Lösung weitverbreiteter Gesundheitsprobleme werden thematisiert. Arbeitskreis Gesundheit unterstützt Beitrag und Studiogespräch Der
Mehr erfahren

Polleninformationsnetzwerk

Elektronisches Polleninformationsnetzwerk Bayern (ePIN) In Bayern ist mittlerweile ein Drittel der Bevölkerung von Pollen verursachten Allergien betroffen. Je besser die Informationslage über den aktuellen Pollenflug ist, umso besser können Betroffene darauf reagieren. Aktuell basieren Pollenflugvorhersagen auf zeitlich verzögerten Messdaten, sodass Vorhersage und Symptomatik der Betroffenen häufig nicht übereinstimmen. Durch neue Techniken ist es möglich, mit
Mehr erfahren

Mit psychothera­peutischer Verordnung in die Klinik

Die Psychothera­peuten verordnen den Aufenthalt in der Klinik Berlin – Psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsycho­therapeuten dürfen künftig Krankenhausbehandlungen und Krankenbeförderungen verordnen. Damit erhalten sie mehr Entscheidungsspielraum bei der Versorgung ihrer Patienten. Bislang durften ausschließlich Ärzte entsprechende Leistungen verschreiben. Diese Befugnis wurde nun per Gesetz ausgedehnt, die entsprechende Richtlinie durch den Gemeinsamen Bundes­aus­schuss (G-BA) angepasst.
Mehr erfahren

Neue Akut-Betten in der Psychosomatik

Seit 09.05.2017 darf das Fachkrankenhaus St. Lukas 50 akutstationäre Betten anbieten Das Bayrische Staatministerium hat der Fachklinik St. Lukas eine weitere Bettenerweiterung im Bereich Akut- Psychosomatik genehmigt. Dies ist vor allem der Lohn der sehr guten fachlichen Arbeit, die auch der MDK Bayern der Fachklinik St. Lukas bestätigt hat. Seit 2013 bietet die Klinik im
Mehr erfahren

Reha- Sport als Reha-Nachsorge

Reha- Sport als Reha-Nachsorge Wenn es während einer medizinischen Rehabilitation für notwendig empfunden wird, kann Reha-Sport oder Funktionstraining als ergänzende Leistung beim Rehabilitationsträger beantragt werden. Der Sport muss anschließend innerhalb von 3 Monaten nach der Reha beginnen. Zum Reha-Sport und zum Funktionstraining gehören vor allem Übungen, die der Koordination, Ausdauer oder Kräftigung der Muskulatur dienen,
Mehr erfahren

Betrieblichen Eingliederungsmanagement

Neue höchstrichterliche Rechtsprechung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement Beim Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM – als Teil betrieblicher Prävention) ist ein wesentlicher Baustein die Sicherung der Teilhabe am Arbeitsleben. Die komplexe Norm des § 84 Abs. 2 SGB IX ist seit ihrem Inkrafttreten 2004 sukzessive durch höchstrichterliche Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts (BAG) praxisverbindlich ausgestaltet worden. Besonders relevante Kernaussagen aus der
Mehr erfahren

Wacher Geist im Alter

Ausdauersport, Krafttraining und Tai-Chi halten Geist im Alter wach Menschen über 50 Jahren kann der Ausdauersport helfen, die Blutgefäße geschmeidig zu halten, da dies verhindert, dass Atherosklerose fortschreitet- und der Geist fit bleibt. Außerdem kann er zusammen mit einer gesunden Ernährung Typ-2-Diabetes vorbeugen. Sportwissenschaftler untersuchten- was führt zu geistiger Fitness Sportwissenschaftler der Universität Canberra in
Mehr erfahren